Unser Bild vom Kind

Wenn ich nur darf, wenn ich soll,
aber nie kann, wenn ich will,
dann mag ich auch nicht, wenn ich muss.

Wenn ich aber darf, wenn ich will,
dann mag ich auch, wenn ich soll,
und dann kann ich auch wenn ich muss.

Denn schließlich:
Die können sollen, müssen wollen dürfen.

(Johannes Conrad/ Schriftsteller und Philosoph)


Jedes Kind ist einzigartig und Gestalter seiner Entwicklung.

Es bringt alle Voraussetzungen, die es für seine Entwicklung braucht mit auf die Welt. Es hat einen inneren Antrieb zum Wachsen und will seine Erfahrungen ständig erweitern.

Bei dem Versuch die Welt zu begreifen, beschreitet es ganz eigene Wege des Verstehens und des Lernens.

Dies geschieht mittels all seiner Sinne, über die es seine Eindrücke über die Welt aufnimmt. Die Wahrnehmungen stehen in engem Zusammenhang mit aktivem Tun.
Sie lernen mit einer hohen Intensität, indem sie Dinge auf vielfältige Weise ausprobieren dürfen, Theorien aufstellen können und sie dann im Selbstbildungsprozess überprüfen.

Das Kind lebt in der Gegenwart. Das Jetzt ist wichtig.

Die Entwicklung des Kindes steht in engem Zusammenhang zur Umwelt und in ständiger Auseinandersetzung mit ihr, wobei das Knüpfen von tragfähigen Beziehungen ein wichtiger Stellenwert für die Entwicklung ist.

Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Ev.-luth. Kita Albert Schweitzer
Leitung Klaas Bock / Martin Alsleben
Schulweg 30
22844 Norderstedt
Tel. 040 / 5223251
Fax 040 / 5264585
albert-schweitzer@kitawerk-hhsh.de

Öffnungszeiten:

Mo-Do: 06:30 - 17:30 Uhr

Fr: 06:30 - 16:00 Uhr